Jesus und der Anwalt

Juristisch durchgesetztes „Geistiges Eigentum“ auf beliebig verlustfrei kopierbare Güter, an denen es niemals einen Mangel geben muss — das ist so, als wäre damals ein Firmenanwalt mit einer einstweiligen Verfügung und einem Polizeiaufgebot zu Jesus gegangen und hätte ihm gesagt: „Es tut mir leid, Herr Christus, aber sie haben die Lizenzen für fünf Brote und zwei Fische erworben, und deshalb sind sie ein Krimineller und müssen dafür bestraft werden“.

Getaggt mit

Gib Weisheit und Einsicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: